CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Special Award

Award

Name: Special Award
Kategorie: Tokyo Sports Awards
Jahre: 2001, 2003, 2012 - 2013
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 4 von insgesamt 4 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Wrestling-Timeline: 16.10.2000
Raw-Quote nach zwei Jahren erstmals unter 5
Vince McMahon (WWF, 2000)
Mit einer Quote von 4.8 verfehlt Raw zum ersten Mal seit November 1998 die 5.0er-Marke.


Kennst du schon diese Fehde?
Desmond Wolfe (TNA, 2009)Kurt Angle (TNA, 2009)
Als am 20. Oktober 2009 bekannt wurde, dass Nigel McGuinness in Zukunft für Total Nonstop Action Wrestling antreten würde, staunten Fans und Experten gleichermaßen. Grund hierfür war die weitverbreitete Annahme, dass der Brite bereits einen Vertrag mit World Wrestling Entertainment unterschrieben ha...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Eric Bischoff (WCW, 1996)Kevin Nash (WCW, 1996)Scott Hall (WCW, 1996)
(Wie schon in den Wochen zuvor, marschierte Scott Hall auch dieses Mal kurz vor Ende der Show auf das Kommentatorenpult zu und konfrontierte dort Eric Bischoff, während Bobby "The Brain" Heenan eiligst das Weite suchte.)Eric Bischoff: "Wait a minute... wait a...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
itsfakealright

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[6.0] "Bin ehrlich gesagt kein Fan von dem Midcard-Titel. Die Trophäen bei wXw sollten die Sieger der vielen Turniere sein. Und natürlich der wXw World Champ. Finde den Titel nicht schlecht oder nervig, aber man braucht ihn auch nicht zwingend"
[6.0] "In meinen Augen aufgrund der doch dümpelnden Undercard die bisher schwächste NXT-Großveranstaltung, so man sie denn so nennen mag. Blendet man die stes dankbar singende Crowd der Full Sail University aus, so bleibt zu Beginn ein erahnbarer Titelwechsel. Sollte es das Ziel gewesen sein, The Ascension für das Hauptroster frei zu machen, so scheitert dieses Vorhaben durch das stümüerhafte Verhalten des ehemals dominanten Tag-Teams beim KENTA-Debüt. Bleibt zero Momentum. Corbin und Dempsey beindrucken in Rekordzeit kaum und das Hair vs. Hair bekommt durch Mitgesinge wenigstens anständige Reaktionen. Bleiben noch die mehr als soliden Damen und der Mainer als Kirsche auf der Sahne. Die Qualität ist demnach nicht durchgehend rasant, die Stimmung in der Halle fängt aber viel davon auf, was die Veranstaltung in der Bewertung irgendwie doch kurzweiliger erscheinen lässt, als sie es tatsächlich war. Aber das ist ja auch durchaus ein Prädikat. Sechs Punkte von mir."
[7.0] "Ordentlicher Opener, der nach verhaltenem Beginn gegen Ende wirklich Fahrt aufnimmt und die Rhodes-Brüder den Cosmic Key finden läßt. Gut, aber hat man dieses Jahr schon besser gesehen (7/10). Danach dann das MotN. Cesaro gegen Sheamus war anfangs gar nicht sonderlich stark, aber es wurde immer besser und gegen Ende sogar dramatisch. Ich war voll im Match und habe mich echt geärgert, dass Sheamus nicht gewinnen durfte (9/10). Das IC-Match war unterhaltsam, konnte aber mit dem US-Match nicht mithalten da es hier viel mehr um Storyelemente ging als ums Wrestling (7/10). Lowlight des Abends war Rusev gegen Henry. Hat mich nicht interessiert und zu keinem Zeitpunkt mitgerissen (3/10). Orton und Jericho brauchen auch ein ganzes Weilchen bis sie auf Betriebstemperatur kommen. Machen ihre Sache dann gegen Ende aber doch sehr ordentlich. Nur das blöde Finish haben wir jetzt gefühlt schon tausendmal gesehen (6/10). Das Divas-Match war dann sicher eines der besten dieses Jahr. Auch Nikki war nicht so schlecht wie gedacht. Und das AJ gewinnt war eine positive Überraschung (6/10). Der Main-Event war schon etwas mehr Kampf als beim Summerslam. Aber mal abgesehen davon, dass Cena nicht Champion ist, will mir das Ganze trotzdem nicht Recht gefallen. Was die Sache mit Rollins sollte, hab ich nicht ganz verstanden. Hat er nun eingecasht oder nicht? . Ich wurde da nicht ganz schlau draus. Die 6 Punkte gebe ich hauptsächlich für den Nicht-Titelgewinn von John Cena (6/10). Insgesamt ein ordentlicher PPV, der bis auf Rusev vs Henry immer zu unterhalten wußte. Für eine höhere Wertung war aber der Main-Event erneut zu schwach (7/10)."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!