CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Technique Award

Award

Name: Technique Award
Kategorie: Tokyo Sports Awards
Jahre: 1980, 1982, 2000 - 2015
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 18 von insgesamt 18 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Wrestling-Timeline: 17.03.2002
Wrestlemania X-8: Eine Lektion in Respekt
Hollywood Hogan (WWE, 2002)The Rock (WWE, 2002)
WWF Wrestlemania X-8 findet im Toronto SkyDome in Toronto, Ontario, Canada vor 68.237 Leuten statt - bis heute Besucherrekord. Nachdem Hollywood Hogan in einem denkwürdigen Match gegen The Rock verlor, reicht er ihm respektvoll die Hand. Die Outsiders sind davon nicht begeistert und attackieren Hogan, doch The Rock kommt zurück und die beiden räumen auf. Dann fordert The Rock Hogan auf, noch für die Fans zu posieren und die beiden feiern gemeinsam.


Kennst du schon diese Fehde?
D'Angelo Dinero (TNA, 2010)AJ Styles (TNA, 2010)Ric Flair (TNA, 2010)Desmond Wolfe (TNA, 2010)
In der WWE-Version der ECW tat sich Elijah Burke einst als vielversprechendes Talent im Ring und am Mikrofon hervor. Der erfolgreiche Sprung in eine der größeren Shows blieb ihm jedoch verwehrt, stattdessen beendete eine Entlassungswelle Ende 2008 seine WWE-Karriere. Burke kam bei TNA Wrestling unte...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2008)
Chris Jericho: "[reagiert auf ein Cena-Comeback-Video] What a wonderful, heart-warming tale. The John Cena Story, aww. Well Cena, I know that you're watching right now, so let me remind you about another story, the Batista Story. You...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_umagainortongear

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Sehr, sehr schade. Ryback war immer einer meiner Top-10 Leute. Ich hoffe beide Seiten kommen doch noch irgendwie zusammen."
[8.0] "Die WWE verfolge ich nun seit 22Jahren. Begann es damals mit Gimmickmüll (Müllmann, Schweinezüchter, Snop, Zahnarzt). Gimmickmüll Matches (Schweinestall Match, Küss meine Füsse oder auch das Heizungskeller Match). Ich verstehe das viele Fans die Attitude Ära mehr als Genug kennen. Undertaker, Triple H(auch ohne Steph) Shawn Michaels, Hart Familie, Steve Austin oder auch The Rock hatten alle schon höhen und tiefen. Aber das hat die WWE bis Heute begleitet. Superstars der 2000er (Cena, Angle, Jericho, Guerrero, Benoit, Batista, Triple H, HBK, Edge und auch Trish Stratus und Lita) machten stets Spaß. Und selbst Heute wo Leute wie (Ambrose, Styles, Reigns, Rollins, Ziggler, Zyan und Owens)ihren Weg nach oben finden werden, merkt man die WWE baut sich wie eine Familie auf. Die Letzte Generation baut stets die neue Generation auf. Und das ist was ich so gut bei der WWE finde. HBK half Triple H, Triple H half das Shield. Cena wurde durch Undertaker, Angle und Big Show was er heute ist. Und dadurch ist Wrestlemania(bestes Beispiel) so interessant wie 2016."
[Kommentar] "the Hart Foundation ... Jim "the Anvil" Neidhart und Bret "the Hitman" Hart. Wie an anderer Stelle schon durchaus zutreffend beschrieben, die perfekte Mischung aus Kraft und Technik. Ich vergleiche sie jedenfalls immer gern mit der Legion of Doom und sehe da auch sehr deutliche Parallelen. Obwohl es ja meißtens in einem Tag Team der Fall ist, das eine gewisse "Arbeitsteilung" herrscht. Auch hier hat immer - mehr oder weniger - der eine den anderen durch das Match getragen und über die Runden gebracht, war immer einer irgendwie besser als der andere (wenn auch bei der Legion of Doom mit ein wenig deutlicheren Defiziten). Abgesehen davon, ganz unrecht scheine ich ohnehin nicht damit zu haben, denn die nachbetrachtete Karriere der beiden als Single Wrestler hier spricht ja ebenfalls dafür. Jim Neidhart brachte den kraftvollen, Powerhouse basierten Wrestling Stil mit und das Bret Hart ein begnadeter Techniker war, ist unbestritten. Zusammen haben sie alles erreicht was nur möglich war. Nebenbei war es auch verdientermaßen. Das sie sich später trennten und es allein versuchten, hat zwar unterschiedlich ausgesehen, vor allem, was die Erfolge der beiden angeht. Aber auch hier entsprach das in etwa derselben Konstellation, die bereits vorher im Team vorherrschte. Beim Einzug hatte zwar die Legion noch ein wenig mehr die Nase vorn, aber beide trotzdem legendär, einfach schöner 80er Jahre Kult. Legendenbonus natürlich inklusive, Nostalgiefaktor pur. Ich wünsche Bret Hart und Jim Neidhart jedenfalls noch viele halbwegs gesunde Lebensjahre."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!